Cult-tec-Logo

Injektionstechnik für Düngung und Pflanzenschutz

Über Cult-tec

Ziel von Cult-tec ist die Entwicklung fortschrittlicher Düngungs- und Pflanzenschutzverfahren.

Besondere Merkmale dieser Verfahren sind die präzise Ausbringung, Formulierung und Anwendung.
Dies hat die Vorteile…

  • …den Aufwand an Dünge- und Pflanzenschutzmittel zu reduzieren,
  • …den Arbeitsaufwand zu verringern,
  • …den Ertrag und die Qualität der Kulturen zu sichern sowie
  • …die Emissionen in die Umwelt zu vermeiden oder zu verringern.
Zug­maschine im jungen Mais

Um dieses Ziel zu erreichen…

Blühendes Kartoff­elfeld entwickeln wir unter anderem:
  • Präzisionsinjektionsgeräte für die N-Depot- und CULTAN-Düngung und die biologische Bekämpfung von Schädlingen wie z.B. des westlichen Maiswurzelbohrers (Diabrotica v. virgifera LeConte).
  • entwickeln wir Werkzeuge, Techniken und Programme zur internetbasierten, modellgestützten Stickstoffdiagnose und -bedarfsermittlung auf Ackerböden,
und untersuchen in Feldversuchen die agronomischen und umweltrelevanten Erfolgsfaktoren der Verfahren.

Schriftzug Cult-tec GbR
Die Cult-tec GbR wurde im Jahr 2011 gegründet und hat mit den beiden neben­beruflich in der GbR tätigen Geschäfts­führern lang­jährige Erfahrungen am Land­wirt­schafts­amt und bei der Agentur ANNA mit Versuchen und Projekten zur Stick­stof­feffizienz und zur platz­ierter Depot­düngung in Körner­mais, Saat­mais, Kartoffel, Weizen und Grünland aufzuweisen.
Die GbR ist auch in der Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Präzisions­injektions­geräten für Festdünger und biologische Pflanzen­schutz­mittel, z.B. die Injektions­einheit LIQ-Inject M4 zur Applikation von Nematoden für die biologische Kontrolle des Maiswurzel­bohrers, tätig.

Logo ringwald-cad
Bei der Entwicklung, Konstruktion und Fertigung arbeiten wir eng mit der ringwald CAD zusammen.